Die Bruderschaft der Black Dagger

Ein RPG Forum im Unglymerastyle
 
PortalStartseiteFAQAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 14 Benutzern am Di Jun 14, 2011 8:59 am

Teilen | 
 

 Qhuinn

Nach unten 
AutorNachricht
Qhuinn



Anzahl der Beiträge : 112
Anmeldedatum : 01.10.11
Ort : Caldwell

Charakter
Partner: Doc Havers
Alter:
Beruf: Bruderanwärter

BeitragThema: Qhuinn    Mo Dez 26, 2011 12:22 pm

Mein Leben ist zur Zeit mit einer Achterbahn zu vergleichen...
Meine Gefühle unterligene einem ständigen Auf und Ab.
Blay hat mir seine Liebe gestanden.Das war sehr hart für mich,schließlich liebe ich ihn ebenfalls,-aber verdammt,- ich denke,ich bin nicht gut genug für ihn und habe ihn abgewiesen.Darauf hin ist er weggelaufen..ich fühlte mich richtig beschissen.Als wir ihn fanden,war er mit Drogen zugedröhnt,was mich außer dem noch schwer endteuscht hat.
Als ich ihn dann glücklich mit Saxton verkuppeln konnte,ging es mir bedeutend besser.Saxton liebt ihn wirklich sehr !
Einer meiner schönsten Tage war,als Wrath mich zu seinem Sohn erklärte und ich endlich die Familie hatte ,die ich immer haben wollte.Doch bald kam der ersten Streit und ich rannte von zu Hause weg.
Ich begegnete im Screamers unserem Doc Havers.
Wir unterhielten uns und tranken ziemlich viel ...und... ich weiß auch nicht mehr wie das alles so ganz genau abging...während die Party voll im Gang war hatte ich tatsächlich solche Lust,das ich ihn verführte.
Wie auch immer ,eigendlich treffe ich mich nach so was mit niemanden ein zweites mal,aber bei Havers war es irgendwie anders.
Aus "Dem" wurde "Der" aus der wurde "Du ".Irgendwie liefen wir uns immer öfters über den Weg und landeten tatsächlich wieder im Bett.
Einer meiner schlimmsten Tage war,als Wrath uns inflagranti in meinem Zimmer erwischte und er Havers nichts besseres fragen konnte als,-"Ob das was ernstes wäre?".
Ich habe Havers von Anfang an gesagt,das das nur eine Lockere Geschichte sein soll und er war voll und ganz damit einverstanden gewesen.
Jetzt hat er sich an mich gebunden und wir haben den Schlammassel.
Ich mag ihn..ich mag ihn sehr...aber eine Bindung?Ich spüre wie er darunter leidet,da es nicht beabsichtig war...und er es ganz ehrlich auch für unmöglich gehalten hatte ,das ihm so was nach seiner Evangeline noch mal passieren würde. Und ich habe keine Ahnung wie ich damit umgehen soll... .
Aber --auf jeden Fall war jeder Tag ,wo Havers irgendwo in der Nähe war recht "aufregend".
Ich habe ziemlich gelacht,als er sich in einem Spind vor mir versteckte,war dankbar,als er mich in der Klinik nach einem kleinen Ausflug wieder zusammenflickte und als er sich mit dem Rhevenge angelegt hatte,habe ich ihn natürlich nicht alleine gelassen... .
Mal sehen,wie es weiter geht.
Als wir das letzte mal zusammen waren,haben wir ne Runde Billad gespielt und dann mußte er ganz schnell zu einem Notfall.
Ich weiß noch nicht,ob ich mich bei ihm melden soll oder warten,bis was von ihm kommt...




Nach oben Nach unten
 
Qhuinn
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Bruderschaft der Black Dagger :: Bewerbungen :: Was bisher geschah...-
Gehe zu: